Startseite » Vereine » Sportverein » Archiv » Fußball - Saison 2006/2007

Saison 2006/2007

Falls Ihr Fehler findet oder Wünsche und Anregeungen zur Verbesserung der Fußball-Seiten auf Geigant.de habt, könnt Ihr euch mit Alexander Wutz in Verbindung setzten.

________________________________________________________________

SV Geigant - DJK Vilzing II   3:3   (3:0)

Tore: Stangl Max (2), Unertl Mario

Bilder vom Spiel:




________________________________________________________________


ASV Cham II  -  SV Geigant  4:1  (2:0)

Tore: Andrlik Peter

________________________________________________________________

SV Geigant - SV Michelsdorf   9:0  (5:0)

Tore:  Babl Stefan (2), Andrlik Peter (2), Brozek Daniel (2), Stangl Max,
           Lehneis Michael, Ederer Johannes

Bilder vom Spiel:




________________________________________________________________

SC Michelsneukirchen - SV Geigant  3:5  (1:2)

Tore: Mißlinger Manuel, Brozek Daniel, Babl Stefan, Stangl Max, Eigentor

________________________________________________________________

Geigant - Bernried   3:1  (1:0)

Tore: Andrlik Peter, Babl Markus, Lehneis Michael

Der Tabellendritte empfing den Tabellendrittletzten. Geigant bestimmte vonAnfang an das Geschehen und ließ die Gäste kaum zur Entfaltung kommen. In der 12. Minute war es Mißlinger der nach einer sehenswerten Kombinationvon Stangl und Anderlik freigespielt wurde. Seinen Volleyschuss aus vierMetern konnte der hervorragend reagierenden Gästekeeper mit einerFußabwehr ins Toraus lenken. Erst nach 20 Minuten tauchte Bernried zum ersten malin der Nähe des Geiganter Strafraums auf. Nach einer Ecke kam ein Gästestürmer in Höhe des Elfmeterpunktes zu Fall und forderte Strafstoß. Der gut postierte Schiedsrichter Mages, der kurzfristig für seinen nicht erschienenen eingeteilten Kollegen aus Schwandorf einsprang, ließ aber zurecht weiterspielen. Dann wieder das gleiche Spiel. Der heimische SV dominierte, erspielte sich aber keine zwingenden Tormöglichkeiten, bis sich in der30. Spielminute Stangl das Leder in Höhe der Eckfahne erkämpfte. Seine langgezogene Flanke in den Sechzehner pflückte sich Anderlik herunter und schloss mit einem überlegten Flachschuss ins rechte untere Toreck souverän zum 1:0 ab. Angesichts ihrer Überlegenheit in der ersten Hälfte ließ es die Steinhausertruppe dann etwas ruhiger angehen, was auch bestraft wurde. Bernrieds Rötzer nutzte eine Unaufmerksamkeit der gesamten Geiganter Abwehr und lief dieser auf und davon. Sein scharf hereingezogenes Zuspiel fand Dobmeier, der nur noch den Fuß hinzuhalten brauchte um auszugleichen. Die Geiganter Antwort folgte auf dem Fuß. Babl M.im Strafraum in Ballbesitz gekommen, fackelte er nicht lange und hämmerte die Kugel aus halbrechter Position unhaltbar unter das Lattenkreuz. Jetzt kamen die vom Abstieg bedrohten Gäste aus Bernried etwas besser ins Spiel, ließen jedoch den nötigen Biss vermissen. Nur ein Querschläger eines Geiganters in der eigenen Hälfte drohte den Spielverlauf noch zu kippen. Doch Bernrieds Dobmeier wurde zu sehr von dieser unverhofften Einladung zum Torschuss überrascht. Die endgültige Entscheidung fiel dann vierMinuten vor Schluss. Nach einem Zuspiel von Babl S. setzte sich der andiesem Tag beste Geiganter Spieler, Anderlik, gegen zwei Gegenspieler durch. Seine genaue Hereingabe verwertete Lehneis platziert mit einem Kopfball von der Fünfmeterliene zum 3:1 Endstand.

Bilder vom Spiel: Geigant - Bernried

________________________________________________________________

SpVgg Mitterdorf - SV Geigant  1:3  (0:2)

Tore: Stangl, Mißlinger (2)

________________________________________________________________

SV Geigant - SG Chambtal  1 : 1

Tor: Andrlik

Bilder vom Spiel:

________________________________________________________________

DJK Beucherling - SV Geigant  1 : 4

Tor: Stangl Max

 

________________________________________________________________
________________________________________________________________

Vorbereitungsspiele

SV Geigant - TSV Trausnitz   2:4  (0:2) 

Tore: Stangl, Eigentor

Am vergangenen Samstag bestritt man das letzte Vorbereitungsspiel gegen den Kreisligisten TSV Trausnitz. Leider konnte man im letzten Test vor dem Punktspielauftakt nicht überzeugen und keinen Sieg einfahren. Der SV hatte zwar mehr vom Spiel doch konnte man daraus kein Kapital schlagen. Die Abwehr hatte Probleme mit den schnellen Trausnitzer Stürmern und man lief immer wieder in gefährliche Konter. Damit man nächsten Samstag beim Punktspielauftakt gegen Beucherling bestehen kann muss man die Leistung deutlich steigern und vor allem das Zweikampfverhalten verbessern.

Bilder vom Spiel:

________________________________________________________________

SV Geigant - VfR Premeischl    2:1 (0:1) 

Tore: Mißlinger Manuel, Lehneis Michael

Am Samstag bestritt die 1. Mannschaft auf dem Schulsportplatz in Waldmünchen ein Vorbereitungsspiel gegen den Kreisklassisten aus Premeischl. Der Gast begann sehr offensiv und ging durch Simeth mit einen direkt verwandelten Freistoß in Führung. Der SV bekam den Gegner im Laufe des Spiels besser in den Griff und man konnte sich vor allem in der zweiten Halbzeit gute Torchancen erarbeiten. Mißlinger und Lehneis nutzen zwei dieser Chancen und man konnte den ersten Sieg in diesem Jahr einfahren. 

________________________________________________________________

FC Ränkam – SV Geigant    5:1  (1:1)

Tor: Hruby Fabian

Am Samstag trat die 1. Mannschaft stark ersatzgeschwächt beim FC Ränkam an. Neben den langzeitverletzten Stangl Max, Unertl Mario, Plachy Pavel und Gruber Christoph fielen auch noch Florian Bösl, Babl Markus, Stehlik Thomas und Skopek Karel beruflich oder verletzungsbedingt aus. Trotzdem konnte man gegen den ebenfalls geschwächten Gastgeber bis zur 70. Minute ein 1:1 halten. Nach einer gelb-roten Karte gegen Geigant nutzten die Ränkamer die Überzahl geschickt aus und kamen zu einem deutlichen Sieg.

________________________________________________________________

SV Geigant – SV Neubäu    1:2  (0:1)  

Tor: Jürgen Wutz  

Nach der ersten Trainingswoche bestritt die 1. Mannschaft am Sonntag das erste Vorbereitungsspiel gegen den Bezirksligisten SV Neubäu. Die Mannschaft um Spielertrainer Erwin Karl befindet sich schon mehrere Wochen in der Vorbereitung und  war dadurch dem SV überlegen. Hinzu kamen noch große Personalprobleme. Mario Unertl und Max Stangl konnten ohnehin nicht auflaufen und Florian Bösl, Markus Babl und Christoph Gruber mussten verletzt ausgewechselt werden. So kamen die Jugendspieler Johannes Ederer, Fabian Hruby und Benjamin Baier zu ihrem ersten Einsatz in der 1. Mannschaft. Trotz der Niederlage sah Trainer Steinhauser die Partie als guten Test und war aufgrund der schwierigen Personalsituation mit der Mannschaftsleistung zufrieden.

 

Tabellen

1. Mannschaft
Kreisliga Ost

2. Mannschaft
B-Klasse


Kontakt | Impressum | Sitemap